Zubehör für Aufsatzrahmen

 

Durch eine kontinuierliche internationale Marktbeobachtung und -forschung identifizieren wir ständig neue interessante Zubehörteile um das Aufsatzrahmen – System zu ergänzen. Einige dieser Zubehörteile sind eigene Entwicklungen. Im folgenden ein Einblick in die gängigsten Zubehörteile.

Stapelecken:

Die Stapelecken werden auf den obersten Rahmen aufgesteckt und ermöglichen die sichere Stapelung einer weiteren Palette. Wenn notwendig ebenso mit weiteren Aufsatzrahmen bestückt. Somit wird ein sicheres Aufliegen bei Lagerung und Transport als sog. Ladungssicherung ermöglicht.

  • aus stabilem Kunststoff PE (Polyethylen), wiederverwendbar in verschiedenen Farben erhältlich (hauptsächlich wird -gelb- verwendet)
  • aus Stahlblech (in Entwicklung)

Paletten:

Die Palette ist als Träger des Aufsatzrahmens eines der wichtigsten Bestandteile. Wir fertigen diese als Zubehör passgenau zu den jeweiligen Aufsatzrahmen in den verschiedenen Größen. Die gängigste Variante ist die Europalette. Darüberhinaus wünschen sich Kunden häufig Paletten mit einer bestimmten Tragfähigkeit, mit geschlossener Deckfläche oder zum Beispiel bedruckten Klötzen.

Teiler für Aufsatzrahmen:

Die Teiler für Aufsatzrahmen bilden Fächer zum Bestücken und zur besseren Lagerorganisation innerhalb des Aufsatzrahmens. Generell unterscheidet man zwischen Längs- und Querteilern. Je nach Anordnung ergibt sich eine bestimmte Fächeranzahl (bsp. 1 St. Längs- und ein 1 St. Querteiler ergibt 4 Fächer).

  • die Teiler sind in der Regel aus Sperrholz mit 12mm Brettstärke und Metallhaken zum Einhängen über das Rahmenbrett
  • Aufsatzrahmenteiler zum Festklemmen und Arretieren (in Entwicklung). Hier werden Stahlblechschienen über und unterhalb des Rahmenbretts geklemmt und so arretiert. Dann können an unterschiedlichen Positionen Bretter angebracht werden und somit fixierte Fächerabgrenzungen gebildet werden

Zwischenlagen aus Hartfaser / OSB / Sperrholz

Zwischenlagen auf das Außenmaß des Aufsatzrahmens zugeschnitten ermöglichen die horizontale Unterteilung der einzelnen Rahmen. Ebenso werden Zwischenlagen auf der Oberseite der Palette genutzt um die Schlitze zwischen den Palettenbrettern abzudecken. Je nach Gewicht sollten in beiden Anwendungsfällen unterschiedliche Brettstärken und Materialien zum Einsatz kommen.

Innenlagen aus Hartfaser / OSB und Sperrholz

Innenlagen werden auf das Innenmaß der Aufsatzrahmen zugeschnitten, meist als Sicht- oder Staubschutz des Aufsatzrahmeninhaltes. Darüberhinaus werden Innenlagen für Aufsatzrahmen ebenso wie Zwischenlagen verwendet, um Schlitze zwischen den Palettenbrettern abzudecken.

Deckel aus OSB / Sperrholz und Holz

Deckel für Aufsatzrahmen dienen als Sicht- und Staubschutz oder als Hilfsmittel zur besseren Palettierung. Der Standarddeckel hat zwei Unterzüge auf der langen oder kurzen Seite und abgeschrägte Ecken.

  • 8mm OSB ist die leichte und ökonomische Standardlösung
  • 9mm Sperrholz wird ebenso häufig verwendet, meist als Alternative zum OSB
  • 20mm Holzdeckel kommen aufgrund des höheren Gewichts nur noch selten zum Einsatz

Distanzhalter:

Mithilfe des Distanzhalters wird eine folgende Palette aufgesteckt und durch den Distanzhalter eine Zugängigkeit auf den Ladungsinhalt des unteren Aufsatzrahmens ermöglicht. Zur Bestückung und einer besseren Lagerorganisation kann somit ein häufiges Auf- und Abstecken der Rahmen verhindert werden. Ein besseres Handling und die einhergehende Zeitersparnis somit möglich. Ebenso die Sichtbarkeit der Produkte im Aufsatzrahmen wird dadurch jederzeit möglich.

Rahmenverriegelungen

Grundsätzlich liegt der Rahmen lose auf der Palette und wird nur über die Fortsätze an den Scharnieren bei vertikaler Bewegung von einem herunterrutschen gehindert. Durch die Rahmenverriegelungen wird der Aufsatzrahmen zusätzlich an der Palette fixiert.

Stabilisatoren

Oftmals werden Stahlbänder automatisch sehr festverzurrt und seitlich über die Rahmenbretter gespannt. Beim Überspannen mit zuviel Zug können die Scharnier- Brettverbindungen beschädigt werden. Stabilisatoren für Aufsatzrahmen sind Bretter mit eingefräster Nut und an den Ende Metallbügel welche über dei Rahmenbretter gehängt werden. Die Bänderung wird über die Stabilisatoren gelegt und beim festzurren verhindern die Stabilisatoren ein Eindrücken der Aufsatzrahmenbretter.

Hauben für Aufsatzrahmenstapel

Die Aufsatzrahmenstapel haben bei der Standard Europalettengröße meist folgende Abmessung: 2mx1,20mx1,30m. Hierfür haben wir PE-Hauben zugeschnitten um eine Außenlagerung der Stapel zu ermöglichen.

Scharniere in verschiedenen Ausführungen

Scharniere gibt es standardmäßig in 100, 200, 300 und 400mm Höhe. Daneben auch Sonderhöhen wie bespielsweise 250, 125 und 600mm Höhe aus Kundenprojekten. Ebenso die 200er Scharniere mit doppelten Fortsätzen oben/unten um die Stapelecke zu ersetzen. Im Sortiment sind auch Mittel- / Zentralscharniere um den Rahmen medial faltbar zu machen. Neuerdings bieten wir auch Scharniere für Aufsatzrahmen pulverbeschichtet in zahlreichen RAL-Tönen an.

Herings- / Ösenstifte

Um ein leichteres auseinanderbauen des Aufsatzrahmens zu ermöglichen haben wir den Herings- oder Ösenstift entwickelt. Durch diesen kann man durch einfaches herausziehen und wieder einführen den Aufsatzrahmen komplett zerlegen. Ebenso können diese Stifte an nur einer Seite angebracht werden um eine Türfunktion zu haben, oder komplett eine Seite zu entfernen.

Dokumenten- / Etikettenhalter

Die Etikettenhalter gibt es transparent und in blau um Beschriftungen und Inventur des Ladungsinhaltes zu ermöglichen. In den Größen DIN A4 und DIN A5.

Klapptüren für Aufsatzrahmen aus Holz oder Sperrholz

Die Klapptür wird in Sperrholz oder Holz mit einer Metallkonstruktion auf der kurzen oder langen Seite des Aufsatzrahmens angebracht. Hierdurch kann eine Bestückung und Entnahme von Ladungsinhalten vereinfacht werden.

Diese Zubehörteile verdeutlichen die Vielfalt des Aufsatzrahmens und die Möglichkeiten dieses einzigartigen Verpackungssystems. Jahrelange Leidenschaft für das Produkt, Kreativität und eine ökonomische Denkweise stecken hinter diesen Entwicklungen.